Jeep E-Bikes E-Bike »CR 7005«, 7 Gang, Heckmotor 250 W, (mit Akku-Ladegerät)

2.049,00

Aktualisiert am 20. April 2024 15:18 II Preis inkl. 19% MwSt.
Add your review

Der unverwechselbare Retro Style des Jeep Cruise E-Bike CR 7005 macht aus dem originären City Bike ein absolut cooles, umweltschonendes und zugleich bequemes Fahrzeug. Schutzbleche und Licht sorgen für die nötige Sicherheit im Straßenverkehr. Doch der City Cruiser kann auch anders: Ein kräftiger Akku, fette Reifen und Scheibenbremsen machen das Jeep Cruise E-Bike CR 7005 auch auf längeren Touren oder im Gelände zu deinem Partner. Dank des 36 V – 10,4 Ah – 374,4 Wh integrierten Akkus, welcher austauschbar, im Rahmen abschließbar und somit diebstahlgesichert ist, punktet das Jeep Cruise E-Bike CR 7005 mit einer ordentlichen Reichweite. Die Hersteller versuchen zwar möglichst realitätsnah anzugeben, wie viele Kilometer mit einer kompletten Akkuladung gefahren werden können. In der Praxis hängt die maximale Reichweite aber von vielen Faktoren ab. Dazu gehören neben dem Motor der Energiegehalt (374,4 Wh), Alter des Akkus und Akkupflege. Aber auch Fahrergewicht, Sitzposition, Anfahrhäufigkeit, Trittfrequenz und die gewählte Unterstützungsstufe haben großen Einfluss auf die Reichweite. Und nicht zuletzt beeinflussen Streckenprofil, Untergrund, Reifenprofil und selbst Windverhältnisse die tatsächliche Reichweite. Aus diesen Gründen ist es sehr schwierig, eine präzise Reichweite anzugeben, die Angaben sollten daher als Richtwert verstanden werden.Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind pragmatischer Natur. So ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für weniger technisch Versierte verständlich und Sie können Ihr Bike selbst reparieren und einstellen – so wie Sie es brauchen: Mechanische Schaltzüge haben sich seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur durch eine zuverlässige Funktionsfähigkeit, sondern auch durch die Möglichkeit, Reparaturen vor Ort oder in der heimischen Werkstatt einfach selbst durchzuführen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst unkompliziert haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.Die Shimano Megarange 7-Gang Kettenschaltung bietet unerreichte Zuverlässigkeit und eine einfache Bedienung. Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst installier- und einstellbar. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.Wenn es schnell, steil oder lange bergab gehen soll, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen hierbei in einer ganz anderen Liga als bei Felgenbremsen. Dadurch findet man Scheibenbremsen mittlerweile auch vermehrt an Trekking, Renn- und Stadträdern. Die einzigen Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, liegt mit Scheibenbremsen genau richtig.Durch den tiefen Schwerpunkt fährt sich das Jeep Cruise E-Bike CR 7005 mit Xiongda 250 W Heckmotor sicher und spur-stabil. Dabei kann man den Motor dank seiner harmonischen Laufruhe beinahe vergessen. Per Daumenschalter können die verschiedenen Unterstützungsstufen ausgewählt werden. 250 Watt bei 40 Nm Drehmoment stehen zur Verfügung, um selbst die steilsten Rampen zu bezwingen.

Jeep E-Bikes E-Bike »CR 7005«, 7 Gang, Heckmotor 250 W, (mit Akku-Ladegerät)
Jeep E-Bikes E-Bike »CR 7005«, 7 Gang, Heckmotor 250 W, (mit Akku-Ladegerät)

Entschuldigung - die Funktion "rechte Maustaste" ist auf dieser Website deaktiviert.

E-Bike auf Elektrofahrrad-Ratgeber.de
Logo
[menu name="shopnavi"]