E Bike Versicherung – Absicherung vor Verlust

Fahrradversicherung E Bike – das sollte man über eine Versicherung des Elektrofahrrads wissen

E-Bikes liegen voll im Trend und erfreuen sich steigender Beliebtheit. Wie aber das teure Stück am besten versichern? Brauche ich überhaupt eine Versicherung für mein E-Bike? Und worauf ist zu achten? Diese und viele weitere Fragen rund um das Thema E-Bike-Versicherung sollen in diesem Ratgeber beantwortet werden.

Die Elektromobilität ist nicht mehr aufzuhalten und dies gilt ganz besonders für den Bereich der Elektrofahrräder (E-Bikes) beziehungsweise Pedelecs, wie sie auch oft genannt werden. Die Fahrräder mit Hilfsmotor erfreuen sich starker Beliebtheit. Laut „statista.com“ wurden im Jahre 2021 rund zwei Millionen Elektrofahrräder verkauft, Tendenz steigend. Durch die eingebaute Tret-Unterstützung lassen sich problemlos auch größere Entfernungen ohne große Anstrengungen überwinden und dies zudem auch noch besonders umweltfreundlich. Dadurch werden Elektrofahrräder auch immer häufiger zu einer sehr interessanten Auto-Alternative.

Allerdings hat dieser Komfort auch seinen Preis. Bei einem guten Elektrofahrrad liegt man ganz schnell auch schon einmal im etwas höheren vierstelligen Bereich. Wie sieht es da mit möglichen Kosten aus, wenn es einmal zu einem Unfall mit dem E-Bike kommt, oder wenn es im schlimmsten Fall sogar gestohlen wird? Hier stellt sich natürlich die Frage nach einer geeigneten E Bike Versicherung. Um die richtige E-Bike Versicherung zu finden, muss zuerst einmal geklärt werden, um welchen E-Bike-Typ es sich bei dem zu versichernden E-Bike handelt, um dann die entsprechende Fahrradversicherung für ein E Bike bestimmen zu können. Wie das geht, darum soll es unter anderem im Nachfolgenden gehen.

Was gilt eigentlich als E-Bike beziehungsweise ein Pedelec?

Ein Pedelec besitzt folgende Eigenschaften:

  • die Unterstützung durch den Hilfsmotor wird bei 25 km/h abgeschaltet.
  • der Motor kann nur gestartet werden, wenn in die Pedale getreten wird.
  • die maximale Motorleistung darf 250 Watt nicht übersteigen.
  • die Anfahrhilfe darf nur bis zu einer Geschwindigkeit von 6 km/h aktiv sein.

Anmerkung: Wenn es um Elektrofahrräder geht, dann ist in der Regel immer das Pedelec gemeint.

Worin besteht der Unterschied zwischen einem „Pedelec“ und einem „S-Pedelec“?

Um es vorweg zu nehmen, das S-Pedelec ist einfach deutlich leistungsstärker als ein Pedelec. Ein S-Pedelec besitzt im Gegensatz zum Pedelec folgende Eigenschaften:

  • die Unterstützung durch den Hilfsmotor wird erst bei 45 km/h abgeschaltet.
  • die maximale Geschwindigkeit beträgt 45 km/h.
  • die maximale Motorleistung darf 4 kW betragen.
  • es kann auch nur mit reiner Motorkraft fahren, ohne dass dabei getreten werden muss.

Anmerkung: Mit einem S-Pedelec darf nicht auf den Fahrradwegen gefahren werden und es gilt zudem noch Helmpflicht.

Welche Art von Versicherung ist notwendig?

Damit die richtige Fahrradversicherung für ein E Bike abgeschlossen werden kann, muss zuerst einmal ermittelt werden, ob es sich bei dem zu versichernden E-Bike um ein E-Bike vom Typ „Pedelec“ oder „S-Pedelec“ handelt. Denn das verwendete Modul entscheidet über die Versicherung des E Bikes. Sollte es sich um ein „S-Pedelec“ handeln, dann ist die verpflichtende E-Bike Versicherung in diesem Falle die Kfz-Haftpflichtversicherung. Durch die zuvor aufgeführten Unterschiede sollte es jetzt kein Problem mehr sein, den richtigen E-Bike-Typ zu ermitteln.

Bei einem Pedelec reicht eine zusätzliche Fahrradversicherung für ein E Bike, um rundum versichert zu sein. Durch eine Fahrradversicherung für ein E Bike sind der Diebstahl des E-Bikes sowie alle Kosten, die durch Reparaturen nach einem Unfall entstehen, abgedeckt. Ein großer Vorteil gegenüber einer Hausratversicherung besteht bei einer Versicherung für E Bikes darin, dass das E-Bike auch versichert ist, wenn es außerhalb des Hauses gestohlen wird.

Wie hoch sind die Kosten, um ein E-Bike zu versichern?

Wie bei allen Dingen im Leben hängt die Höhe der Versicherungsprämie von der entsprechenden Versicherung sowie vom Leistungsumfang ab. Aber ein guter Richtwert sind etwa 40 bis 50 Euro pro Jahr. Mit ein wenig Suchen sind aber auch schon Angebote von unter 40 Euro zu finden. In der genannten Preisspanne werden von der E Bike-Versicherung Fahrräder mit einem Wert von etwa 2.500 Euro versichert. Werden Zusatzleistungen gewünscht wie beispielsweise, dass die Versicherung des E Bikes auch im Ausland gelten soll, dann steigt die Prämie für die E Bike-Versicherung natürlich entsprechend.

Wie hoch sind die Kosten für eine E Bike Versicherung bei einem S-Pedelec?

Die Kosten der Versicherung des E Bikes sind aufgrund der stärkeren Motorisierung natürlich etwas höher im Vergleich zu den Kosten der Versicherung für ein E Bike, das nur einen maximal 250 Watt starken Motor besitzt. Die Kosten für die Versicherung des E Bikes, wenn es sich um ein S-Pedelec handelt, beginnen für Fahrer ab 26 Jahren bei rund 55 Euro und erhöhen sich auf etwa 80 Euro, wenn der Fahrer jünger ist.

Ist das E-Bike über die Hausratversicherung mit versichert?

Dies hängt von der Hausratversicherung ab. In sehr vielen Fällen ist ein Elektrofahrrad, das als normales Fahrrad betrachtet wird, in der Hausratversicherung mitversichert. Allerdings muss das Fahrrad dann innerhalb des Hauses abgestellt werden (beispielsweise im Keller). Es gibt allerdings auch Hausratversicherungen, bei denen ein Fahrrad extra versichert werden muss.

Vor Abschluss einer Hausratversicherung sollte dieser Punkt also unbedingt geklärt werden. Bei bestehenden Versicherungspolicen kann ein Blick in die Police beziehungsweise ein Anruf bei der Versicherung für Klarheit sorgen. Ist das Fahrrad nicht mitversichert, dann kann meistens gegen eine geringe Zuzahlung von 5 bis 10 Euro pro Jahr das Fahrrad mitversichert werden.

Was ist alles durch die E-Bike-Versicherung abgedeckt?

Bei einer Fahrradversicherung für ein E Bike sind in der Regel folgenden Schäden abgedeckt:

  • der Diebstahl des Rades.
  • der Diebstahl von Teilen des Rades.
  • Schäden, die durch einen Unfall oder Sturz entstanden sind.

Zusätzlich gibt es natürlich noch die Möglichkeit, ganz individuelle Vereinbarungen und Zusatzleistungen mit seiner Fahrradversicherung für ein E Bike auszuhandeln und abzuschließen.

Ist das E Bike versichert, wenn es in der Garage steht?

Das hängt natürlich ganz von der Art der Versicherung des E Bikes ab. Ein E-Bike ist über die Hausratversicherung mitversichert, wenn die Hausratversicherung dieses beinhaltet oder wenn es in der Hausratversicherung vertraglich mitversichert wurde.

Ist eine Fahrradversicherung für ein E Bike zusätzlich abgeschlossen worden, dann ist das E-Bike in der Regel auch immer mitversichert. Im Zweifelsfalle sollte Rücksprache mit der Versicherung des E Bikes gehalten werden, um den Sachverhalt zu klären.

Welche Versicherung sollte man zum Versichern eines Elektrofahrrades auswählen?

Um die optimale Fahrradversicherung für ein E Bike zu ermitteln, empfiehlt es sich, eines der vielzähligen Vergleichsportale im Internet zu nutzen. Hier können alle persönlichen Wünsche an die E Bike Versicherung eingegeben werden und das entsprechende Suchportal kann die günstigsten Angebote zur Versicherung des E Bikes heraussuchen.

Die Fahrradversicherung und der zu versichernde Leistungsumfang für ein E Bike ist zwar bei allen Versicherungen sehr ähnlich, allerdings hat jede Versicherung für ein E Bike meistens noch ganz spezielle Optionen, die mitgebucht werden können. Der Endpreis für die Versicherung des E Bikes setzt sich also aus dem Leistungsumfang sowie der gewählten Versicherungsgesellschaft zusammen. Die Fahrradversicherung für ein E Bike ist also zum Teil auch von den persönlichen Wünschen und Vorstellungen abhängig und kann dementsprechend auch variieren.

 

auf der WunschlisteRemoved from wishlist 0
Diamant Zouma Supreme+ Trapez
auf der WunschlisteRemoved from wishlist 0
5.999,00
auf der WunschlisteRemoved from wishlist 0
Adore E-Bike »Cantaloupe«, 3 Gang, Shimano, Nexus Schaltbox, Frontmotor 250 W, Frontgepäckträger
auf der WunschlisteRemoved from wishlist 0
1.149,00
auf der WunschlisteRemoved from wishlist 0
DBX 8.0 – Fullface Composite Helm – Grün
auf der WunschlisteRemoved from wishlist 0
324,08
auf der WunschlisteRemoved from wishlist 0
Abus Youn-I 2.0 Jugendhelm
auf der WunschlisteRemoved from wishlist 0
59,99
E-Bike auf Elektrofahrrad-Ratgeber.de
Logo