GPS Tracker für´s (Elektro)-Fahrrad

GPS Tracker für´s (Elektro)-Fahrrad

Bisher konnte man den Diebstahlschutz der Fahrräder nur mittels eines leistungsfähigen und teuren Fahrradschlosses sichern. Es hat sich aber leider gezeigt, dass selbst das teuerste Schloss nur einen Diebstahlschutz für eine begrenzte Zeit bietet. Je nach Örtlichkeit und Zeitfaktor und Werkzeug ist jedes noch so hochwertige Schloss beim Fahrrad zu knacken. Jetzt wird aber die Methode, sein Fahrrad mit einem extra GPS Tracker für Fahrräder zu sichern, immer öfter eingesetzt. Und diese Tracker sind hocheffektiv. Fahrräder können so – besonders nach einem Diebstahl relevant – weltweit und in Echtzeit mittels GPS Tracker wie von PAJ geortet werden. Das erleichtert der Polizei das Auffinden des gestohlene Fahrrades. Das ist besonders natürlich auch für teure E-Bikes und andere Premium Fahrräder extrem wertvoll. Zudem kann es sogar Diebe abschrecken. Allerdings darf der GPS Tracker dann nicht leicht zu entdecken und zu entfernen sein, weil der Dieb sonst natürlich versucht, das Gerät unbrauchbar zu machen oder es vor dem Diebstahl zu entfernen, um eine Ortung unmöglich zu machen.

E-Bikes immer sichern mit Tracker

E-Bikes sind mittlerweile in der Anschaffung so teuer, dass sich ein zusätzlicher Tracker immer lohnt. Viele E-Bike Hersteller rüsten bereits ab Werk ihre E-Bikes mit GPS Tracker aus. Es gibt aber immer auch die Möglichkeit, einen solchen Tracker nachträglich einzubauen bzw. das Rad damit nachzurüsten. PAJ Tracker sind hier sehr zu empfehlen, weil sie ein breites Leistungsspektrum bieten. Auch Fahrradversicherungen belohnen es längst, wenn Fahrräder mit GPS Trackern zusätzlich gesichert werden. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit der Aufklärung der Tat und des Wiederauffindens des Fahrendes nach einem Versicherungsfall bzw. Diebstahl.

Unterschiedliche Bauarten

Die GPS Tracker werden beim Fahrrad und E-Bike an unterschiedlichen Stellen angebracht. Es gibt Tracker an der Sattelstütze genauso wie am Radrahmen selbst. Wenn diese Tracker verdeckt im Inneren angebracht werden, muss sichergestellt sein, dass diese auch jederzeit mit der nötigen Energie versorgt werden können. Die E-Bikes selbst verfügen über starke Akku, die selbst schon sehr kostspielig sind. Werksseitig angebrachte E-Bike GPS Tracker werden eine optimale Energieversorgung schon vom Hersteller aus haben. Ein weitere Möglichkeit besteht darin, dass das Schloss mit dem GPS Tracker ausgestattet wird. Das macht aber nur Sinn, wenn das Schloss fest am Bike verbaut ist und selbst bei einem Aufbruch noch am Rad verbleibt. Ansonsten würde der GPD Tracker mit verloren gehen, wenn das aufgebrochene Schloss nach dem Diebstahl vor dem Abtransport des Rades entsorgt wird.

GPS System hocheffizient

Das GPS wie von PAJ funktioniert mithilfe einer Satelliten Navigation über das Mobilfunknetz. Das bedeutet auch, dass der jeweilige Standort in Echtzeit jederzeit genau an eine bestimmte Empfangsquelle mitgeteilt wird. Neben einer Variante, bei der die Ortung ständig geschieht und auf Anfrage mitgeteilt wird, gibt es auch automatische Systeme, die den Standort des Trackers und damit des Rades in regelmäßigen Abständen selbsttätig an den Empfänger senden. In beiden Fällen kann man den Aufenthaltsort des Rades nachvollziehen. GPS Tracker für Fahrräder müssen nicht nur sehr klein und unauffällig sein, sondern sollten auch wassergeschützt sein und stoßfest, weil Fahrräder doch meist Outdoor bewegt werden und damit auch widrigen Witterungen und Stößen ausgesetzt sind.

auf der WunschlisteRemoved from wishlist 0
Kalkhoff Endeavour 1.B Move LB Comfort
auf der WunschlisteRemoved from wishlist 0
2.649,00
auf der WunschlisteRemoved from wishlist 0
PowerSmart E-Bike Akku 36V 14,5Ah/522Wh Elektrofahrrad Akku für Ecobike X-Cross / SX3 / SX4 / SX5 14500 mAh
auf der WunschlisteRemoved from wishlist 0
19,98
auf der WunschlisteRemoved from wishlist 0
Bosch Ladebuchsenabdeckung für Bosch BES2 -2022
auf der WunschlisteRemoved from wishlist 0
5,95
E-Bike auf Elektrofahrrad-Ratgeber.de
Logo